Feierabend-Momentum

Jeden Abend geschieht dieser subtile Moment – zumeist bleibt er unerspürt. Der Wechsel von Warm auf Feucht. Der Wechsel von Schwermut zur Aufhellung des Gemüts. Die Einmischung von Rot in Blau. Wenn ich ihn erwische, dieses Momentum – in mir oder durch den Kontakt mit dem täglichen Zyklus der Natur, dann begegnet mir alles täglich Treiben plötzlich mit Freundlichkeit und Unbewschwertheit. Es ist auch ein Moment des Loslassens. Die Probleme und unerledigten Dinge SEIN zu lassen und auf ein Morgen zu verschieben.

Schreibe einen Kommentar