About

„Frauke ist ein wahrer Segen. Sie trägt so viel Weisheit, Weitblick und Einfühlungsvermögen in sich, dass jede Zusammenarbeit mit ihr Inspiration und Freude ist. Durch ihre freie und kreative Art vermag sie es, wie nur wenige es können, zwar einen klaren Rahmen vorzugeben, aber auch ganz individuell auf die jeweilige Situation und Person einzugehen und dadurch Ein-Sichten einer ganz besonderen Tiefe hervorzurufen.“

 

JR-on-artist Fotografie. Entstanden während eines Antje-Kröger-Workshops.

 

Sie sagst selbst:

  • Ich liebe es, mit freigeistigen Menschen inspirierende Zeit zu verbringen. Dabei bin ich selbst mit diversen Medien und Rollen in Berührung und stets neugierig auf neue Erfahrungen… Mein Vater war Thomaner und somit habe ich die Musik im Blut und von Kind an aufgesogen. Meine Heimatkunst ist also die MUSIK und mein Instrument das CELLO. Die Fotografie kam 2015 durch meine Faszination für Antje Krögers Fotografiekunst in mein Leben. Dank diesen Kontakts, entstanden bis 2017 viele Fotoarbeiten (Einzelportrait, Serie, Reportage, Workshop-Arbeit – siehe Kategorie: als Muse)

    Die „Über-Künstler“, die mich in meiner Haltung als Mensch und mich stets entwickelnden Künstlerin beeinflussen sind u.a. Beuys, Abramovic und Schlingensief. Gleichermaßen sind es die ganz alltäglichen Beziehungen, Begegnungen und Kollaborationen, die mich prägen und tragen. Mein Cello-Professor Thomas Prokein/hmt Leipzig beispielsweise zaubert mir mit seinem Humor immer wieder ein Lächeln auf die Lippen.